Sommer Salon – Galerie 21.06

Sommer Salon Artist Talk

Im Dialog: Künstlergespräch

Für die Sommermonate hat sich meine Ravensburger Galeristin Andrea Dreher etwas Besonderes ausgedacht. Im Rahmen des ‚Sommer Salons‚ lädt die Kunsthistorikerin jeden Montag eine Persönlichkeit aus ihrem künstlerischen Umfeld ein, um vor interessiertem Publikum einen Dialog über Kunst und Kultur zu halten. Die Themen der Abende sind vielfältig. Ich freue mich sehr, Teil dieser Aktion zu sein, die sich in Zeiten der Corona-Wirrungen dafür einsetzt, kulturelle Begegnung und kreativen Austausch zu ermöglichen.

24.08.2020 – Leidenschaft Automobil

Wer aus der Bodensee-Region kommt und mehr über die Geschichte hinter mir und meinen CANDYCARS erfahren möchte, ist herzlich eingeladen, am Abend des 24. August 2020 dabei zu sein – Start ist um 19 Uhr. Um geltende Abstandsregeln im Zuge der Corona-Bestimmungen einhalten zu können, ist für die Teilnahme an der Veranstaltung eine Anmeldung erforderlich. Alle Infos zum Abend und zu den weiteren Gästen und Schwerpunktthemen des Salons findet man auf der Seite der Galerie 21.06.

CANDYCARS Online-Shop

Transporter Modellautos onlineshop

Neue virtuelle Garage

Zum 1. April 2020 beziehen die #CANDYCARS eine frisch gebaute virtuelle Garage. Unter der Adresse candycars.store ist nun eine Auswahl limitierter Foto-Editionen auch online erhältlich. Der bunte Shop ist die Antwort auf viele Nachfragen und Interaktionen, die vor allem über die Social Media Plattform INSTAGRAM geschehen. Auto-, Modellauto- und Kunstfreunde aus der ganzen Welt folgen dem Insta-Kanal der kleinen Wagen – nun können alle den neu gebauten Parkplatz besuchen: Drive-In Kunst, sozusagen.

Kunst für Freunde von Farbe und Form

Ob Mercedes Flügeltürer, Porsche 911 oder VW Käfer – das Sortiment farbig in Szene gesetzter Klassiker der Automobilgeschichte ist groß. Im Online-Store sind vor allem kleinere Formate erhältlich. Wer sich für größere Arbeiten interessiert oder lieber live betrachtet, was er kauft, ist eingeladen, die Kunst-Galerien zu besuchen, in denen #CANDYCARS derweil parken. Eine Übersicht der Galerien finden Sie HIER.

Solo Ausstellung in Stuttgart Hohenheim

Fotoausstellung Eva Gieselberg Stuttgart Hohenheim

Einzelausstellung in Stuttgart

Das Kunstjahr 2020 starten die #CANDYCARS mit einer Einzelausstellung in Stuttgart Hohenheim. Von Mitte Januar bis Ende Juni 2020 werden in den Räumen der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart ausgewählte Arbeiten der vergangenen Schaffensjahre zu sehen sein. Die Solo Show mit dem Titel ‚#CANDYCARS – bittersüß?‘ leutet eine Ausstellungsreihe zum Oberthema ‚Automobil‘ ein, die Dr. Ilonka Czerny, Fachbereichsleiterin für den Bereich Kunst,  kuratierte.

Ausgestellte Werke

In der #CANDYCARS Solo Show werden automobile Fotoarbeiten aus vier Schaffensjahren zu sehen sein. Darunter beliebte Motive aus der monochrom gehaltenen, frühen Uni-Serie, Werke aus der Black Edition, das Triptychon aus der Bubble Edition, bestehend aus den Werken „Party Pagode“ (Mercedes Benz W113), „Miura Madness“ (Lamborghini Miura) und „Maserati Mistral“ sowie eine Vielzahl an Fahrzeugportraits aus der aktuellen Foto-Serie 40 FACES.

Termine und Ausstellungsdauer

Die Vernissage findet am Montag, 13. Januar 2020, um 19.30 Uhr im Tagungszentrum Hohenheim statt (Paracelsusstraße 91, 70599 Hohenheim). Besichtigt werden können die Arbeiten im Foyer der Akademie werktags von 9 bis 18 Uhr, samstags und sonntags auf Anfrage. Die Ausstellung läuft bis zum 28. Juni 2020. Ausführliche Informationen finden Sie in der Einladungsbroschüre.

Künstlerporträt im Magazin VW CLASSIC

Bericht VW CLASSIC Magazin Eva Gieselberg Kunst

Print-Veröffentlichung im VW CLASSIC Magazin

Es gibt Tage im Leben, an denen man deutlich spürt, dass der Kreis sich schließt. Diejenigen, die mich länger kennen, wissen, dass es eine lange Phase gab, in der ich als Automobilredakteurin viele, viele Geschichten über Menschen mit durchdringender Auto-Verrücktheit schrieb. Bevorzugt über solche aus der Sparte der Volkswagen-Fahrer – noch bevorzugter aus dem Lager der luftgekühlten VW-Oldtimer-Fraktion: sprich Bulli, Käfer, Karmann & Co. – Diejenigen, die mich noch viel länger kennen, erinnern sich an meinen Spitznamen zu Zeiten, in denen ich als Führerschein-Neuling in einem roten Mexico-Käfer meine Runden zwischen Rhein, Ruhr und Wupper drehte. Meine Auto-Kollegen nannten mich damals ‚Käfereva‘. Einige sind dabei bis heute geblieben.

Ein Perspektivwechsel, der sich lohnt

Einmal mehr wurde ich jüngst an alte Zeiten erinnert, als ich die frisch gedruckte Ausgabe des Magazins VW CLASSIC in den Händen hielt. Diesmal nicht mit einer Geschichte, die aus meiner Feder stammt, sondern mit einem Sechs-Seiter, den Buchstabenheld Knut Simon über meine CANDYCARS (und mich) verfasste. Plötzlicher Seitenwechsel – es geht um mich … ein recht spezielles Gefühl. Schwer in Worte zu fassen, aber in jedem Falle positiv. Sehr positiv, denn Knut hat treffende Worte gefunden für das, was mich und meine Leidenschaft für die Fotografie betagter Kleinstwagen ausmacht. Ich bin dankbar für diesen Perspektivwechsel und die erneute Bestätigung dafür, dass es sich im Leben lohnt, auf sein Herz zu hören und seinen Leidenschaften zu folgen. Liebe Mama, lieber Papa, nehmt es mir nicht übel, aber ich bleibe dabei: Es war richtig mein (Berufs-)Leben nach dem Abitur nicht mit einer Banklehre zu starten. (((-:

CANDYCARS auf der GUSTAV Design-Messe

GUSTAV Messe Dornbirn

 

Zu Gast bei der GUSTAV Messe in Dornbirn

Servus Gustav, servus Vorarlberg. Mitte Oktober 2019 reisen die CANDYCARS nach Österreich. Gemeinsam mit der Ravensburger Galerie 21.06 sind CANDYCARS zu Gast beim internationalen Salon für Design- & Genusskultur in Dornbirn – der GUSTAV. Ein Wochenende lang dreht sich in den Hallen der Messe Dornbirn alles um das Schöne, das Einzigartige und um jene attraktiven Dinge, die aus der Region kommen.

Ausgestellte Werke

Zu sehen sein wird unter anderem das Triptychon aus der Bubble Edition, bestehend aus den Werken „Party Pagode“ (Mercedes Benz W113), „Miura Madness“ (Lamborghini Miura) und „Maserati Mistral“ (hier ist der Name Programm). Ebenfalls mit am Start ist eine Auswahl an Fahrzeugportraits aus der aktuellen Foto-Serie 40 FACES.

Messezeiten GUSTAV Dornbirn

Die Messe findet statt am Freitag, 18. Oktober 2019 (Preview: 18 bis 22 Uhr), am Samstag, 19. Oktober 2019, in der Zeit von 10 bis 20 Uhr und sonntags, 20. Oktober 2019, von 10 bis 18 Uhr. Der Stand der Galerie 21.06 befindet sich in Halle 13 und hat die Standnummer 6.

Neue Galerie in Ludwigsburg

Kunsthaus Watzl Ludwigsburg Candycars Spielzeugautofotografie

Wer das traditionsreiche Kunsthaus Watzl in Ludwigsburg besucht, parkt ab sofort bunt. Zeitlich passend zum großen Sommerfast der Galerie schmückt seit Mitte Juli 2019 ein XXL-Banner mit Motiven aus der Foto-Serie #MINICARS die Garage des Kunsthaus Watzl. So können Kunden farbenfroh ankommen und sich direkt einen Überblick über die Bilder-Reihe verschaffen. Die beliebten Klassiker aus dem #CANDYCARS Portfolio sind ab sofort am neuen Standort bei Barbara und Peter Watzl erhältlich.

#MINICARS in Ludwigsburg

Die farbenfrohen und minimalistischen Arbeiten aus der #MINICARS Serie haben das Format 30×30 cm und sind auf eine 2 cm starke Holzplatte kaschiert. Die 50er Editionen sind rückseitig handsigniert und nummeriert. Es stehen insgesamt 28 verschiedene Motive mit beliebten Klassikern der Automobilgeschichte zur Auswahl.

Porträt in der Schwäbischen Zeitung

Schwäbische Zeitung Eva Gieselberg Ausstellung Spielzeugautofotografie

Auf der Überholspur

Die Schwäbische Zeitung berichtet über die #CANDYCARS Ausstellung in den Praxisräumen von Dr. Siegfried Keck. Anlässlich der Vernissage, die am 6. April 2019 in Weingarten stattfand, erstellt Journalistin Julia Marre ein Künstlerporträt, das in der Printausgabe vom 15. April 2019 erscheint. Unter dem Titel Auf der Überholspur berichtet sie über die Idee zum Projekt sowie die Entwicklungsgeschichte meiner Fotografie. Der Artikel ist zum nachlesen ONLINE verfügbar.

Ausstellung der Serie 40 FACES

Die Ausstellung in den Räumen von Dr. Keck findet in Kooperation mit der Ravensburger Galerie 21.06 statt. Gezeigt werden über 50 Arbeiten der vergangenen drei Jahre – darunter auch die neueste Serie 40 FACES. Die Fotografien sind zu den Öffnungszeiten der Praxis am Löwenplatz in Weingarten noch bis Oktober 2019 zu sehen.

Solo Ausstellung in Weingarten

candycars ganzschoenkeck ausstellung eva gieselberg

Solo Show bei Dr. KECK

Am 6. April 2019 startete mit einer Vernissage die aktuelle #CANDYCARS Solo Ausstellung in den Praxisräumen von Dr. Siegfried Keck in Weingarten. Der Kieferorthopäde und Kunstliebhaber aus Oberschwaben blickt auf eine lange Tradition an Kunstausstellungen zurück. In seinen Praxen in Weingarten und Bad Waldsee fanden in der Reihe ganzschönkeck bereits Ausstellungen mit Werken namhafter Künstler wie Günther Uecker, A. R. Penckh, Andy Warhol, Markus Lüpertz und Jörg Immendorf statt. Nun bringen in Weingarten rund 50 Fotografien aus meiner Serie #CANDYCARS Farbe an die Wand.

Ausstellung der Serie 40 FACES

Bei Dr. Keck feiert die Serie 40 FACES ihre Premiere in der Bodensee-Region. Die Portraits von vierzig automobilen Klassikern dokumentieren die Vielfalt von Fahrzeug-Design der 50er bis 70er Jahre. Jedes Fahrzeug hat seinen individuellen Charakter. In der starken Vergrößerung der kleinen Modelle entsteht der Eindruck, es mit menschlichen Charakteren zu tun zu haben. Ein paar Zahnspangenträger sind auch mit dabei.

Die Ausstellung findet in Kooperation mit der Ravensburger Galerie 21.06 statt und ist in den Praxisräumen am Löwenplatz in Weingarten noch bis Oktober 2019 zu sehen.

Porträt im Magazin ruoteclassiche

Eva Gieselberg Magazin ruoteclassiche candycars

Im März unternahmen die #CANDYCARS eine kleine Reise nach Italien. Das Magazin ruoteclassiche aus dem Verlag Editoriale Domus berichtet über mich und meine Spielzeugauto-Kunst. Redakteur Dario Tonani stellt in einem Porträt in der Rubrik ‚Motoring Art‘ seine liebsten Arbeiten vor und erzählt über die Entstehungsgeschichte meines Herzprojekts. Über die kleine Reise in die italienische Presselandschaft freue ich mich sehr.

FIAT 500 gesucht

In eigener Sache: Was mir in meiner Modellauto-Sammlung in der Tat noch fehlt, ist ein hübsches Modell von einem Fiat 500. Sollte da draußen eines herumstehen – am liebsten mit Schrammen und Geschichte – freue ich mich, wenn sein Besitzer mit mir Kontakt aufnimmt. Grazie mille.

Interview im DOCMA Magazin

docma magazin interview eva gieselberg candy cars spielzeugautofotografie

Interview im DOCMA Magazin

Im Dezember traf ich in Hamburg Christoph Künne, Chefredakteur des DOCMA Magazins für Fotografie. Gemeinsam besuchten wir die Ausstellung von Michael Wolf im Haus der Fotografie und sprachen dabei und im Anschluss über meine Arbeit mit den #CANDYCARS. Das Ergebnis des Gesprächs erschien jüngst als Interview auf dem DOCMA Blog. Wer mehr über die Entstehung meines Projektes und den Einstieg in die Kunstwelt erfahren möchte, ist HIER richtig.

Haus der Fotografie – Hamburg

Die aktuelle Ausstellung des Fotografen Michael Wolf in den Deichtorhallen ist übrigens absolut sehenswert. Die Zusammenstellung seiner Arbeiten aus mehreren Jahrzehnten zeigt in aller Deutlichkeit wie sich das fotografisch-künstlerische Auge mit wachsender Erfahrung und über die Jahre entwickelt und verändert. Die Ausstellung läuft noch bis zum 3. März 2019. Weitere Infos hierzu auf der Seite der Deichtorhallen Hamburg.